<- Zurück zur Übersicht der Fragen

Warum geht unsere Katze nichts aufs Katzenklo

Unsauberkeit bei Katzen kann viele Gründe haben. Neben gesundheitlichen Problemen können Stress, aber auch das Katzenklo Ursache dafür sein, dass die Katze die Toilette nicht oder nicht mehr benutzt. Eine Katze verrichtet ihr Geschäft in der Regel nicht aus Protest oder Böswilligkeit auf dem Teppich, im Bett oder in der Zimmerecke. Für Unsauberkeit bei der Katze gibt es immer eine Ursache, die häufig nicht auf Anhieb zu erkennen ist.

Stress. Zu den häufigsten Ursachen von Unsauberkeit zählen Einsamkeit und Stress. Die feinfühligen Tiere reagieren oftmals auf Unruhe im Umfeld mit einer Art Protest, was sich durch das Problem der Unsauberkeit äußern kann. Auch unangenehm riechendes Putzmittel oder Parfüm sowie eine gewechselte Streusorte oder die lange Abwesenheit der Besitzer kann zu Verhaltensstörungen führen.

Katzenklo. Eine verbreitete Ursache für Unsauberkeit ist das Katzenklo an sich: Eine schlechte Erfahrung während des Verrichtens der Notdurft, eine ungewohnte Streusorte oder aber der veränderte Standort des Klos können Verhaltensauffälligkeiten begünstigen. Auch ein ungenügend gereinigtes Klo kann Unsauberkeit fördern.

Vorgeschichte. Bei Findelkindern, die man von der Straße aufnimmt, kann es der Fall sein, dass diesen die Funktionalität eines Katzenklos nicht bewusst ist. In diesem Fall müssen Sie in einem ersten Schritt herausfinden, welches Material bislang die Funktion des Klos übernommen hat – Sand, Erde, Papier oder alte Decken? Bestücken Sie das Katzenklo dann mit dem bevorzugten Material. Akzeptiert die Katze das Klo als eben dieses, mischen Sie nach und nach mehr Streu bei.

<- Zurück zur Übersicht der Fragen