Abessinier Katze

Bewerte den Artikel: Abessinier Katzen: Details zur Katze, Fotos & Mehr
Durchschnittliche Bewertung: 4.53 aus 176 Bewertungen.
Sterne

Du suchst Informationen über Abessinier Katzen und möchtest alles Wichtige über diese Katzenrasse erfahren? Dann bist du hier richtig!

Um dir möglichst viele Informationen über die Abessinierkatze näherbringen zu können, habe ich einer Züchterin einige Fragen über die Abessinier gestellt und die Antworten möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten.

Interview mit Carmen Seidl, FUNCATS Abessinier

Züchterinformationen:

FUNCATS Abessinier

Carmen Seidl

94315 Straubing/Bayern

www.funcats.de

E-Mail: funcats@t-online.de

Wie lange züchten sie schon Abessinier und was hat Sie dazu bewegt?

Zu diesen Thema gibt es eine kleine Vorgeschichte:

Grundsätzlich hat alles mit einem Somali-Portrait (die halblanghaarige Schwester der Abessinier) in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" im Juni 1983 angefangen. Von da an wusste ich: das ist "meine" Katze. Doch bis zu meiner 1. Somali musste ich bis Sommer 1997 warten.

GEC Ivana-Blue von Quiomme - Aby blue. GEC Ivana-Blue von Quiomme - Aby blue.

2 Jahre später zog meine erste Abessinier IVANA ein - meine große Liebe! Sie war irgendwie anders als meine 3 Somalis. Deshalb entstand der Wunsch, typvolle Somalis in blue und fawn zu züchten und das tolle Wesen der Abessinier für die Somalizucht zu nutzen.

Seit 2000 gibt es die Cattery FUNCATS und der Name ist Programm: schöne, liebenswerte, unkomplizierte Spaßkatzen.

Nach einem Somali-, einem Aby- und drei Abessinier var.-Würfe (dessen Nachkommen aus Somali und Abessinier nur für die Somali-Zucht verwendet werden darf) stand für mich im Jahr 2005 fest, dass ich eigentlich doch nur Abessinier züchten möchte. Obwohl die beiden Rassen verwandt sind, ist die Abessinier einfach einzigartig.

Wie würden Sie Abessinier Katzen allgemein beschreiben?

IC Funcats Gerry-Lee - Aby fawn. IC Funcats Gerry-Lee - Aby fawn.

Die Abessinier ist eine mittelgroße, schlanke, elegante Kurzhaar-Katze auf hohen, muskulösen Beinen.

Es gibt 4 Farben:

  • wildfarben (rotbraun mit schwarzem Ticking)
  • sorrel (sieht aus wie rot, ist aber genetisch zimt - Kupferrot mit zimtfarbenem Ticking)
  • blue (warmes creme mit stahlblauem Ticking)
  • fawn (mattes beige mit warmem, cremefarbenem Ticking mit Hauch von Rosé)

Außerdem gibt es die 4 Grundfarben auch als Silbervarianten. Das heißt, die Grundfarbe ist weiß mit farbigen Ticking.

Neben diesen Farben wurde auch mal kurz chocolate und lilac gezüchtet, die allerdings nicht in allen Verbänden anerkannt sind und somit neben den Silbervarianten in Deutschland nicht zu finden sind.

Die Abessinier ist eine der ältesten Katzenrassen der Welt und wurde bereits 1882 in England offiziell als Rasse anerkannt. Seit diesen gut 130 Jahren hat sich die Aby - wie wir sie liebevoll nennen - nur wenig verändert. Sie wurde eleganter, farbintensiver und soll keine Streifen haben.

Funcats K-Wurf mit Mama Sari - Abys in wildfarben und sorrel. Funcats K-Wurf mit Mama Sari - in wildfarben und sorrel.

Was ist das Faszinierende an Abessinierkatzen, also was macht diese Katzenrasse so einzigartig?

Aufgrund ihres wildtierähnlichen Aussehens wird die Abessinier gerne als Minipuma bezeichnet. Das besondere an ihr ist das seidige kurze Fell ohne Unterwolle und das Ticking. Das heißt: jedes Haar hat 2 oder mehrere Farbbänder (hell, dunkel, hell, dunkel usw.), wobei die Haarspitzen immer dunkel enden sollen. Also genau wie beim Wildkaninchen.

Allerdings hat die Aby noch eine Besonderheit: nämlich den dunklen Aalstrich. Der geht vom Kopf über den Rücken zur Schwanzspitze. Somit ist ihr Aussehen faszinierend einzigartig. Aber sie hat noch mehr faszinierendes, zum Beispiel das Wesen.

Wie würden Sie das Wesen der Abessinier beschreiben?

Ch. Funcats Kimara - wildfarben - Aby wildfarben. Ch. Funcats Kimara - wildfarben - Aby wildfarben.

Die Aby ist extrem lieb, anhänglich, verschmust, gutmütig und sehr intelligent und lebhaft. Sie vertragen sich mit allen - egal ob Kinder, Katzen, Hunde oder Kleintiere. Deshalb sollte eine Aby nie allein gehalten werden. Sonst könnte es vorkommen, dass es ihr schnell langweilig wird und sie auf die Idee kommt, Blumen umzutopfen, Protest-Pinkeln und ... Der Partner muss vom Wesen her ähnlich lebhaft wie die Aby sein. Denn so ein Powerpaket fordert.

Wenn sie die Möglichkeit eines gesicherten Freigangs haben, nutzen sie dies - wie jede Katze natürlich - gern aus. Dafür gibt es dann für die Menschen kleine Geschenke wie Mäuse, Schmetterlinge, Heuschrecken, Regenwürmer und dergleichen.

In der Wohnung sollten genügend Klettermöglichkeiten und Spielzeug sein. Sie apportieren gerne und bringen fast alles, was sie tragen können - von Schnüren, Bällen (Alukugeln bis hin zu Tischtennisbällen) und diversen Teilen wie Spüllappen, Gemüsebürstchen, Socken und ... !

Funcats Lio - Aby sorrel. Funcats Lio - Aby sorrel.

Grundsätzlich sind sie extrem neugierig und wollen möglichst überall dabei sein, auch beim Duschen/Baden oder auf dem Klo! Sie sind sehr gelehrig und lernen auch noch im hohen Alter Dinge, die ihnen bisher fremd waren. Täglich kommen sie auf neue Ideen, somit wird es nie langweilig.

Abessinierkatzen sind ausgesprochene Knuddelkatzen, schmusen ausgiebig und exzessiv und fordern ihre Streicheleinheiten mit Nachdruck!

Wie bereits in der ersten Frage erwähnt, fing alles eigentlich mit Somalis an. Aber die Abys sind in allen Dingen noch etwas extremer. Und das lieben wir an ihr.

Was sollte jemand unbedingt wissen, der sich zwei Abessinier Kitten oder auch erwachsene Katzen kaufen möchte?

Die Aby ist einfach unkompliziert. Man muss sich nur vor dem Kauf überlegen, ob man die Zukunft mit einer intelligenten, sportlichen Schmusekatze leben möchte oder nicht.

Worauf müssen Sie als Züchter achten, damit auch gesunde Kitten zur Welt kommen?

Funcats Farah-Dee - Aby blue. Funcats Farah-Dee - Aby blue.

Es gibt bei allen Rassen - egal ob Hund, Pferd oder Co. - gewisse Erbkrankheiten, über die man sich informieren muss. Das ist neben dem Genetikseminar für verantwortungsvolle Züchter das A und O.

Bei Abessinierkatzen ist in erster Linie auf PKM (Pyruvatkinasemangel - eine spezielle Form der Blutarmut) und PRA (Progressive Retina-Atropie - Netzhautschwund) zu achten. Diese Krankheiten können neben der Blutgruppenbestimmung per Gentest wahlweise anhand einer Blutprobe (ETDA-Blut) oder Backenabstrich mittels Spezialbürste leicht durchgeführt werden. Als Ergebnis werden die Tiere in 3 Gruppen eingeordnet: "Frei" (2 gesunde Gene), "Träger" (1 gesundes, 1 defektes Gen) und "Betroffen" (2 defekte Gene). Beide Krankheiten werden rezessiv vererbt. Das bedeutet, dass eine Katze nur erkrankt, wenn sie je ein defektes Gen von Vater und Mutter erhalten hat. Träger-Tiere (mit nur einem defekten Gen) können zwar selbst nicht erkranken, geben aber diese Erbanlage eventuell an ihre Nachkommen weiter. Deshalb dürfen zwei Trägertiere niemals miteinander verpaart werden.

Außerdem sollte man auch auf PL (Patelleluxation - rausspringende Kniescheibe) untersuchen. Diese Untersuchung kann ein extra darauf geschulter Tierarzt machen.

Interview mit Gabriele Uelsberg, Gatobelo Abessinier

Züchterinformationen:

Gabriele Uelsberg

Gatobelo's Abessinier

www.gatobelo.de

Reirassige Abessinier in den vier Farben: wildfarbe, sorrel, blau und fawn

Wie lange züchten sie schon Abessinier und was hat Sie dazu bewegt?

Wir züchten seit 1996 Abessinier, da uns diese Rasse in ihrer Schönheit und Ursprünglichkeit von Beginn an fasziniert hat. Schon als Kind haben mich Bilder dieser Rasse angezogen, da ihre äußere Ähnlichkeit mit den wildlebenden Silberlöwen - Pumas - so groß war und sie darüberhinaus das Bild der göttlichen Katzen Ägyptens verkörperten.

Gatobelo's Xhosa und Xhari, zwei blaue Schwestern Gatobelo's Xhosa und Xhari, zwei blaue Schwestern.

Wie würden Sie Abessinier Katzen allgemein beschreiben?

Die Abessinierkatze ist - wie alle Rassekatzen - natürlich das Ergebnis von Züchtungen. Diese haben aber bereits im frühen 20. Jahrhundert ihre Ausprägung gewonnen und sind seither nicht mehr stark modifiziert, worden. Die Katzen stammen - anders als ihr Name es vermuten lässt aber nicht aus Afrika sondern wie die Siamesen und Orientalen aus dem asiatischen Raum. Wahrscheinlich aus dem Raum Indonesiens. Die Katze ist mittelgroß schlank und elegant, muskulös und agil und von ihrem Temperament her sehr ausgelichen, stressresistent und freundlich.

Was ist das Faszinierende an Abessinierkatzen, also was macht diese Katzenrasse so einzigartig?

Ihr Fell, das nur ein Ticking besitzt und keine Fellzeichnung ist unverwechselbar - ebenso wie ihre braune oder rotbraune Färbung. Ihr Antlitz ist quasi klassisch mit dem dreieckigen Kopg, den großen Ohren und der ausdruckstarken Zeichnung im Gesicht - inklusive ihrer "geschminkten" Augen.

Wie würden Sie das Wesen der Abessinier beschreiben?

Gatobelo's Yoko, eine fawnfarbene Abessinierkatze Gatobelo's Yoko, eine fawnfarbene Abessinierkatze.

Neugierig, neugierig, neugierig..dann verschmust, selbstbewußt und mit einigen Eigenschaften bestückt, die man nur bei Hunden findet. Sie apportiert Dinge, mit denen sie spielen will, geht bei (machmal unter!) Fuß, ist nicht! wasserscheu und will immer überall mit dabeisein.

Was sollte jemand unbedingt wissen, der sich zwei Abessinier Kitten oder auch erwachsene Katzen kaufen möchte?

Wir raten immer, uns oder andere Züchter zu besuchen, damit man die Katzen in ihrer vertrauten Umgebung - und nicht! auf Ausstellungen - erlebt. Sie sind nicht kompliziert zu halten. Auch wir hatten irgendwann einmal unseren ersten Abessinier und waren damit Anfänger. Was man sich aber immer klar machen muss ist, einmal Aby - immer Aby - das ist, was wir von unseren Katzenhaltern immer wieder hören. Sie ist als Rasse halt unvergleichlich.

Worauf müssen Sie als Züchter achten, damit auch gesunde Kitten zur Welt kommen?

Xeni's Amber von Dorlomin, unsere fawnfarbene Prinzessin Xeni's Amber von Dorlomin, unsere fawnfarbene Prinzessin.

Es gibt mittlerweile eine Reihe von Gentests, die man zu speziellen Erkrankungen machen kann. Eine seriöse Zucht zeichnet sich darurch aus, dass alle Zuchtkatzen diese möglichen Tests gemacht haben, damit man die durch Erbfolge verursachten Erkrankungen ausschließßen kann. Dann ist ein wichtiger Faktor der Stammbaum der Tiere - nicht als "Adelsnachweis" - sondern weil nur! durch den Nachweis eines Stallbaums, Inzucht, Verdopplung von Erbfolgen, kranke Linien etc. nachweisbar sind und entsprechend auszuschließen sind. Die Verpflichtung von Züchter, einem Verband beizutreten und dessen Bestimmungen zu verfolgen ist deshalb auch in erster Linie die Garantie nach bestem Wissen und Gewissen gesunde und charakterstarke Tiere zu züchten und im positiven Sinne die Rasse zu erhalten und weiterzuentwickeln.